Suche begrenzen auf:
zurücksetzen

Eröffnung Ceneri Basistunnel (CBT)

AWK gratuliert zum bahnbrechenden Ereignis und zum erfolgreichen Projekthöhepunkt.

Am 4. September 2020 wurde der 15.4 km lange Ceneri Basistunnel (CBT) eröffnet – ein Quantensprung in Europas Mobilität.


Mit der Neuen Eisenbahn-Al­pen­trans­ver­sa­le (NEAT) stellt die Schweiz eine moderne, leis­tungs­fä­hi­ge Bahn­in­fra­struk­tur auf dem europäischen Nord-Süd-Korridor durch die Alpen zur Verfügung – als um­welt­scho­nen­de Alternative zur Strasse für den Güter- und Per­so­nen­ver­kehr.


AWK hat dieses Projekt als Pro­jekt­in­ge­nieur auf Seite des Bauherrn Alptransit Gotthard AG seit 2008 begleitet und war für die Projektierung, Ausschreibung und Rea­li­sie­rungs­be­glei­tung der folgenden Teilbereiche der Bahntechnik verantwortlich:


  • Telecom Festnetz – Erweiterung der Tun­nel­leit­tech­nik, ein­schliess­lich Umsysteme, Datennetz und Be­triebs­te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on
  • Telecom Funk (GSM-R, POLYCOM, Public Provider) – Realisierung der Bahn- und der öffentlichen Mo­bil­kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­fra­struk­tur
  • ICT-Security – Sicherstellung eines zeitgemässen Schutzes der realisierten ICT-Infrastruktur des Tunnels


Zudem wurde mit zusätzlichen Ressourcen vor Ort als Bau­her­ren­ver­tre­tung und bei der Koordination der Ausführung der Bahntechnik unterstützt.



Die von AWK projektierten Systeme:


  • Der Tunnel wird von der Be­triebs­leit­zen­tra­le der SBB in Pollegio betrieben. Über die Tun­nel­leit­tech­nik werden alle Anlagen der Tun­ne­l­in­fra­struk­tur ferngesteuert und fernüberwacht.
  • Alle Anlagen sind über ein redundantes MPLS-Datennetz miteinander vernetzt. Dadurch ist die Unabhängigkeit der beiden Röhren im Störungsfall sichergestellt.
  • Für Notfälle sind alle Querschläge mit Be­triebs­kom­mu­ni­ka­ti­on be­zie­hungs­wei­se mit jeweils zwei Notrufsäulen ausgerüstet, über welche direkt mit dem Be­triebs­per­so­nal in Pollegio kommuniziert werden kann.
  • Der Betrieb des Tunnels erfolgt über Füh­rer­stand­si­gna­li­sie­rung. Die Fahrfreigabe sowie die jeweils gültige Fahr­ge­schwin­dig­keit wird via GSM-R übertragen. Dies erfordert eine zuverlässige Mo­bil­kom­mu­ni­ka­ti­ons­in­fra­struk­tur. Entsprechend sind beide Tunnelröhren mit einem Tun­nel­funk­sys­tem ausgerüstet, welches die Dienste für den Bahnbetrieb, die Rettungs- und Si­cher­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen sowie die Dienste der drei Public Provider bereitstellt. Im Dezember 2020 wird die NEAT mit der kommerziellen Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels vollendet.


Damit wird der Traum von der Flachbahn mitten durch die Alpen Wirklichkeit und das wohl längste, 2003 mit dem Gotthard Basistunnel gestartete AWK-Projekt neigt sich langsam dem Ende zu.

Eröffnung Ceneri Basistunnel (CBT)
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, falls Sie mehr darüber erfahren möchten.

AWK World

AWK World

Branchen

Smart Mobility
Nachvollziehbarkeit
Smart Mobility
Mehr erfahren

Fokus Themen

Smart Society