Suche begrenzen auf:
zurücksetzen

Ein Datahub für die Schweiz: Die Digitalisierung des Strom- und Gasmarktes

Studie - Versorgungsunternehmen

Die Schweizer Energiebranche (Strom und Gas) befindet sich in einem enormen Wandel. Immer mehr Akteure und die bevorstehende Marktöffnung, die Energiewende mit deren einhergehenden De­zen­tra­li­sie­rung und Dekar­bo­ni­sie­rung, neue Kun­den­er­war­tun­gen und technologische Innovationen beeinflussen die Ge­schwin­dig­keit und den Fluss von Informationen. Das derzeitige System heterogener Schnittstellen und Teillösungen für den Datenaustausch ist auf Dauer nicht tragfähig.


Der Schweizer Bundesrat hat entschieden, dass Veränderungen dringend notwendig sind. Im Zusammenhang mit der Revision des Strom­ver­sor­gungs­ge­set­zes hat er den Aufbau einer nationalen Da­ten­dreh­schei­be vorgeschlagen. Zur Unterstützung des Bundesamts für Energie (BFE) hat  Eraneos Group in Zusammenarbeit mit E-Bridge Consulting eine Studie erstellt, um Ansätze und Lö­sungs­vor­schlä­ge für diese Datenaustausch-Drehscheibe zu analysieren.


Die Studie untersucht die möglichen Ansätze zur Verbesserung des Da­ten­aus­tauschs und einschlägige Modelle zu deren Ausgestaltung. Sie berücksichtigt sämtliche relevanten An­wen­dungs­fäl­le im zukünftigen Energiemarkt sowie Faktoren wie Wirt­schaft­lich­keit, Datenschutz und Da­ten­si­cher­heit.


Der Bericht schafft die Grundlagen für den Aufbau eines solchen «Energie Datahub» und für dessen Einbettung im Rahmen der Reform des Strom­ver­sor­gungs­ge­set­zes und des Gas­ver­sor­gungs­ge­set­zes. Die Ergebnisse der Studie, zu denen dreizehn Empfehlungen gehören, werden in den entsprechenden par­la­men­ta­ri­schen Prozess einfliessen.

BFE Studie mit Eraneos Datahub Schweiz Digitalisierung Strom- Gasmarktes
PDF 7.72 MB |

«Datahub Schweiz. Kern zukünftiger Da­ten­in­fra­struk­tur digitaliserter Strom- und Gasmärkte.»

Studie


Mit seiner En­er­gie­stra­te­gie 2050 schlägt der Schweizer Bundesrat eine Revision des Strom­ver­sor­gungs­ge­set­zes und des Gas­ver­sor­gungs­ge­set­zes vor. In diesem Zusammenhang hat Eraneos Group zusammen mit E-Bridge Consulting und dem Bundesamt für Energie (BFE) eine Studie über die notwendige Infrastruktur für eine nationale Da­ten­dreh­schei­be erarbeitet.  Diese Drehscheibe soll den Austausch von Daten und Informationen im Schweizer Energiemarkt erleichtern. Die Studie enthält dreizehn Empfehlungen, welche die Ausgestaltung eines schweizweiten «Energie-Datahub» ermöglichen sollen und in den par­la­men­ta­ri­schen Prozess zur Ge­set­zes­re­vi­si­on einfliessen werden.

Download
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, falls Sie mehr darüber erfahren möchten.