Suche begrenzen auf:
zurücksetzen

Manufacturing

Manufacturing Industries

Für den wirt­schaft­li­chen Erfolg von In­dus­trie­un­ter­neh­men kommt neben der tech­no­lo­gi­schen Führerschaft in zunehmendem Masse auch der digitalen Transformation eine grosse Bedeutung zu. Eine erfolgreiche digitale Transformation liefert die Basis, um sich in weiteren Dimensionen als nur der Tech­no­lo­gie­füh­rer­schaft von der Konkurrenz zu unterscheiden und damit den Ertrag und den Profit langfristig zu steigern. Klare Nutzniesser sind dabei Themen wie Supply Chain Management, Product Life Cycle Management oder Smart Factory.


Die digitale Transformation eröffnet beispielsweise auch neue Chancen im Ser­vice­ge­schäft. So werden die Au­to­ma­ti­sie­rung der Ser­vice­pro­zes­se, neue digitale Schnittstellen zum Kunden sowie neue Ser­vice­pro­duk­te und Ge­schäfts­mo­del­le erst durch die Di­gi­ta­li­sie­rung ermöglicht. Im Vergleich zum traditionellen Pro­dukt­ge­schäft bieten Services viele Vorteile:


  • Services verfügen im Durchschnitt über ein höheres Umsatzwachstum als das Pro­dukt­ge­schäft
  • Die Profitabilität im Service ist in der Regel höher als im Pro­dukt­ge­schäft
  • Während Produkte jeweils neu verkauft werden müssen, sind Ser­vice­ver­trä­ge langfristig und generieren kon­ti­nu­ier­li­che und stabile Ertragsflüsse
  • Häufige Interaktion im Service generiert eine grosse Kundennähe und steigert die Kundenbindung
  • Über Ser­vice­dienst­leis­tun­gen sammeln Firmen wertvolle Informationen zur Produktnutzung


Damit die digitale Transformation gelingt, müssen Silos aufgebrochen und darüber neue, durchlässigere Strukturen (or­ga­ni­sa­to­ri­sche, funktionale und technische) sowie Prozesse geschaffen werden, welche eine übergreifende, digitale und optimierte Kollaboration erlauben. Dies nicht nur innerhalb der Grenzen des Unternehmens, sondern über die ganze Liefer- und Wert­schöp­fungs­ket­te bis zum Endkunden hinaus und ebenfalls über den ganzen Lebenszyklus eines Produktes bis hin zu seiner Entsorgung. Erst dann können Initiativen wie Lean, Asset Performance, Value Chain, Customer Centricity, Service oder digitale Ge­schäfts­mo­del­le, welche den Kunden und seine Erwartungen ins Zentrum stellen, effektiv umgesetzt werden ihren vollen Wert entfalten.



Manufacturing
Boris Ricken
Head of Manufacturing
+41 58 411 96 22

Digitale Transformation als Erfolgstreiber für In­dus­trie­un­ter­neh­men.

Damit die digitale Transformation effektiv und zielgerichtet vorankommt, ist es ratsam eine Di­gi­tal­stra­te­gie zu entwickeln und daraus eine klare Roadmap mit Stoss­rich­tun­gen und konkreten Projekten zu erstellen. Da die IT bei der Umsetzung der Di­gi­tal­stra­te­gie eine zentrale Rolle einnimmt, braucht es auch Seitens IT eine entsprechende IT-Strategie sowie Klarheit bezüglich IT-Governance und zum Beispiel Data Management.


Die Technologien, Tools, Architekturen, Konzepte und Modelle wie beispielsweise Industrie 4.0, IIoT, Plattformen, MES- und PLM Systeme, Digital Twins oder Data Analytics für Predictive oder gar Prescriptive Analytics sind im Wesentlichen breit verfügbar. Eine Her­aus­for­de­rung bildet teils immer noch die nachträgliche Vernetzung von Pro­duk­ti­ons­in­fra­struk­tu­ren und Maschinen. Bestehende und aufkommende Standards sowie Edge Devices und Edge Computing bieten hier heute zunehmen Hand an. Auch von Seiten IT sind die notwendigen Technologien und Applikationen grundsätzlich vorhanden. Obwohl grosse Sys­tem­her­stel­ler und Lieferanten daran sind immer mehr Bausteine auf ihre Plattformen zu integrieren, braucht es eine klare IT-Strategie, IT- und Daten-Architektur und IT-Governance, um das Gesamtsystem aufzubauen und das System langfristig effektiv betreiben zu können. Denn er­fah­rungs­ge­mäss ist die Life Cycle Zeit bei den digitalen In­fra­struk­tu­ren ist um einiges kürzer als in der physischen Welt.


Die verfügbaren Ressourcen dazu sind auf dem Markt dünn gesät:

In­dus­trie­un­ter­neh­men tun also gut daran, wenn sie baldmöglichst sich mit diesen Themen eingehend befassen. Ansonsten droht die Gefahr, dass der übergreifende Nutzen durch die digitale Verzahnung nicht zustande kommt.

Wie wir Sie unterstützen können:

Unsere Beratenden verfügen über langjährige Expertise und Pra­xis­er­fah­rung mit innovativen Lö­sungs­an­sät­zen für die Industrie. Grundlage jedes Ansatzes sind eine klare IT-Strategie und Da­ten­ar­chi­tek­tur, welche die aktuellen und künftigen Anforderungen an das Big Data Management ebenso be­rück­sich­ti­gen, wie höchste Sicherheit, Verfügbarkeit und Flexibilität. Zusätzlich helfen Ihnen unsere Experten mit Vorschlägen zu Technologien, Prozessen und Strukturen auch, anstehende Her­aus­for­de­run­gen im täglichen Betrieb zielorientiert anzugehen und effizient umzusetzen.

PDF | 7.47 MB |

Sicherheit im IoT – Ein Thema in Bewegung

E-Paper (2021/01)


In dieser Publikation werden im ersten Abschnitt typische An­wen­dungs­fäl­le des IoT aufgezeigt. Im zweiten Teil werden

dann die wichtigsten Punkte, die für einen sicheren Einsatz des IoT zu beachten sind, erläutert.

Download
PDF | 266.77 KB |

Trends und Hand­lungs­fel­der im industriellen Service

Publiziert

SMM Schweizer Maschinenmarkt Jah­res­haupt­aus­ga­be (2020/12)

Download
PDF | 206.84 KB |

Digitale Innovationen in der Industrie: Höhere Margen, stabileres Geschäft

Publiziert

Handelszeitung (2020/11)


Innovationen In der Industrie macht es Sinn, Pro­dukt­ver­käu­fe mit digitalen Technologien um Services zu ergänzen. Die Be­wäh­rungs­pro­be kam mit den Lockdowns.

Download
PDF | 4.91 MB |

Wie Service-Trends im Schweizer In­dus­trie­sek­tor durch COVID-19 verstärkt werden

E-Paper (2020/11)


Starke Nach­fra­ge­rück­gän­ge, Un­ter­brü­che in der Lie­fer­ket­te, Rei­se­be­schrän­kun­gen und Hy­gie­ne­vor-schrif­ten be­tref­fen alle Schlüs­sel­funk­tio­nen der Wert­schöp­fung.

Download
PDF | 32.97 KB |

Di­gi­ta­li­sie­rung durch Covid-19

Publiziert

Computerworld (2020/11)


Die Covid-19-Pandemie treibt die Di­gi­ta­li­sie­rung der Schweiz unwillkürlich weiter voran. Unternehmen müssen jetzt die richtigen mittel- und langfristigen Massnahmen definieren.

Download
PDF | 1.45 MB |

Kundenreferenz - Kardex

Kundenreferenz (2020/10)


Kardex ist ein global agierender Industrie-Partner für Intralogistik-Lösungen und ein führender Anbieter von au­to­ma­ti­sier­ten Lagerlösungen und Ma­te­ri­al­fluss­sys­te­men. Kardex sieht in der Di­gi­ta­li­sie­rung erhebliche Chancen, um ihre bestehende Position im Markt weiter auszubauen und operative Verbesserungen zu erzielen. AWK hat hierzu im Auftrag von Kardex die praktische Grundlage geschaffen: Gemeinsam mit dem Kunden wurde für verschiedene Kernprozesse eine Di­gi­tal­stra­te­gie erarbeitet. Auf Basis der von AWK geschaffenen Grundlage hat Kardex nun selbstständig die Di­gi­ta­li­sie­rungs­pla­nung für ihre weiteren Prozesse gestartet.

Download
PDF | 2.45 MB |

Corona-Krise und M&A in der Schweizer MEM-Industrie

E-Paper (2020/06)


Die Schwei­zer MEM-In­dus­trie steht durch die Corona-Krise vor grossen Her­aus­for­de­run­gen. Es wird auf­ge­zeigt, welche lang­fris­ti­gen M&A-Trends sich in der Schwei­zer MEM-In­dus­trie ab­zeich­nen und was Un­ter­neh­men be­ach­ten sollten, um bei ent­spre­chen­den Zu­käu­fen er­folg­reich zu sein.

Download
PDF | 1.65 MB |

7. Industrieforum 2025: Entwicklung einer Di­gi­tal­stra­te­gie bei Reishauer

Referat (2020/05)


Referat «Entwicklung einer Di­gi­tal­stra­te­gie bei Reishauer» vom 7. Industrieforum 2025

Download
PDF | 2.49 MB |

Massnahmenplan für CIOs, CTOs und CDOs von Schweizer In­dus­trie­fir­men

E-Paper (2020/03)


CIOs, CTOs und CDOs sind mit grossen tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen kon­fron­tiert. In unserer Pu­bli­ka­ti­on «Mass­nah­men­plan» be­schrei­ben wir erste Schrit­te, wie CIOs, CTOs und CDOs diese Her­aus­for­de­rung angehen können.

Download
PDF | 3.21 MB |

Digitale Plattformen - Verschlafen Schweizer In­dus­trie­un­ter­neh­men das Ge­schäfts­mo­dell der Zukunft?

E-Paper (2020/03)


Schweizer Industriefirmen sollten keine Zeit verlieren und das Thema Plattform-Ökonomie proaktiv auf die Ge­schäfts­lei­tungs­agen­da setzen. Die Chancen digitaler Plattformen lassen sich dabei nicht nur durch den Aufbau einer eigenen Plattform nutzen. Vielmehr sollen Industriefirmen auch abwägen, wie sie andere Plattform-Ge­schäfts­mo­del­le für sich nutzen können.

Download
PDF | 1.84 MB |

Die smarte Fabrik wird zum Wett­be­werbs­fak­tor

Publiziert

Schweizer Maschinenmarkt, Ausgabe 4 (2020/02)


Smart Factory - Warum das Vor­ha­ben mit einem Wandel der Un­ter­neh­mens­kul­tur ein­her­ge­hen muss.

Download
PDF | 5.62 MB |

Kun­den­zen­trie­rung als Chance für die Industrie

E-Paper (2020/02)


Di­gi­ta­li­sie­rung und Industrie 4.0 konfrontieren Schweizer In­dus­trie­fir­men mit neuen Chancen und Her­aus­for­de­run­gen. Neue technologische Möglichkeiten, innovative Ge­schäfts­mo­del­le, sich

wandelnde Kun­den­er­war­tun­gen und der Eintritt neuer Wettbewerber gehören zu den Treibern dieser Transformation. Diese Veränderungen aus rein technischer Sicht anzugehen ist jedoch gefährlich. Vielmehr sollten In­dus­trie­fir­men den Kunden konsequent ins Zentrum stellen.

Download
PDF | 339.80 KB |

Industrie 4.0 als strategisches Projekt

Schweizer Maschinenmarkt (2019/10)
Download
PDF | 1.97 MB |

Resilience

AWK Fokus (2019/10)


Das Schlag­wort «Resi­li­enz» ist im un­ter­neh­me­ri­schen Kontext aus einem ein­fa­chen Grund all­ge­gen­wär­tig: Die Zukunft wird immer schwe­rer konkret vor­her­seh­bar. Resi­li­enz erhöht die Wi­der­stands­fä­hig­keit von Un­ter­neh­men ge­gen­über un­be­kann­ten und viel­fach ne­ga­ti­ven Er­eig­nis­sen.

Download
PDF | 6.77 MB |

Brauchen Schweizer In­dus­trie­un­ter­neh­men eine eigene Di­gi­tal­stra­te­gie für Industrie 4.0?

E-Paper (2019/10)


Seit dem der Begriff In­dus­trie 4.0 im Jahr 2011 an der Han­no­ver-Messe in die Öf­fent­lich­keit ge­tra­gen wurde, ist viel Zeit ver­gan­gen. Die Dau­er­be­rie­se­lung mit diesen Themen zeigt bei Ma­na­gern erste Er­mü­dungs­er­schei­nun­gen.

Download
PDF | 1.04 MB |

Agile Stra­te­gie­ent­wick­lung in In­dus­trie­un­ter­neh­men

Publiziert

Maschinenbau - Das Schweizer In­dus­trie­ma­ga­zin (2019/07)


Zahl­rei­che Schwei­zer In­dus­trie­fir­men ver­fol­gen bis heute einen schwer­fäl­li­gen, li­nea­ren Prozess bei ihrer stra­te­gi­schen Planung. An­ge­sichts des ra­di­ka­len Wandels im Umfeld der Schwei­zer In­dus­trie ist dies er­staun­lich.



Download
PDF | 928.78 KB |

Customer Centricity – Der Kunde im Zentrum

AWK Fokus (2019/04)


Vom 18. bis 22. März 2019 fand die zwölfte Ausgabe der renommier­ten IT-Si­cher­heits­kon­fe­renz Tro­o­pers in Hei­del­berg statt.

Download
PDF | 1.40 MB |

Smart Society – Fluch oder Segen?

AWK FOKUS (2018/10)


Während es in Di­gi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­ten ver­gan­ge­ner Jahre vor allem darum ging, Pro­zes­se zu di­gi­ta­li­sie­ren, das Kun­den­er­leb­nis stetig zu ver­bes­sern.

Download
PDF | 1.67 MB |

Daten, Daten, Daten - Nutzen Sie das volle Potenzial

AWK Fokus (2016/10)


Nie zuvor verfügten Organisationen über umfang- und auf­schluss­rei­che­re Datenbestände als heute – und nie zuvor waren die Möglichkeiten besser, dieses Potenzial voll auszuschöpfen.

Download
PDF | 550.89 KB |

Omni-Channel & Co. möglich machen

Publiziert

GS1 network (2016/09)


Be­herrsch­te noch vor wenigen Jahren das Thema E-Com­mer­ce den Markt, so steht heute die Ver­schmel­zung der realen mit der di­gi­ta­len Welt an.

Download
PDF | 1.23 MB |

Pro­jekt­port­fo­lio-Management – Von der Strategie zu den richtigen Projekten

AWK Fokus (2015/10)


AWK verfügt über ein noch um­fas­sen­de­res Be­ra­tungs- und Trai­nings­an­ge­bot im Bereich Pro­jekt­ma­nage­ment.

Download
PDF | 1.45 MB |

Swisscom schaltet bestehende Telefonie im 2017 ab – wie weiter?

Publiziert

Erfolg (2015/03)


Die ein­heit­li­che Über­tra­gung von Sprache, Video und Daten über das In­ter­net-Pro­to­koll (IP) hat sich welt­weit durch­ge­setzt.

Download
PDF | 2.61 MB |

Erfolgreich verändern

Publiziert

Computerwoche (2015/03)


Change Management hat in den letzten Jahren wesentlich zur Stabilisierung des IT-Betriebs beigetragen. In Zeiten der digitalen Transformation warten nun neue Her­aus­for­de­run­gen und Chancen.  

Download
PDF | 316.47 KB |

«All IP» – Kommunikation im Umbruch

AWK WISSEN (2014/12)


Auf Ende 2017 wird das bestehende öffentliche Festnetz (Public Switched Telephone Network, PSTN) schweizweit auf IP-Technologie (Voice over IP, VoIP) umgestellt. Bis dahin müssen die meisten bestehenden Teil­neh­mer­ver­mitt­lungs­an­la­gen in den Unternehmen entweder angepasst oder ersetzt werden.

Download
PDF | 95.27 KB |

Eine moderne Business-IT-Organisation

Netzwoche (2014/09)


Nach Jahren der immer stärkeren Zen­tra­li­sie­rung werden aufgrund der entscheidenden Bedeutung der IT für die Wert­schöp­fungs­ket­te vermehrt dezentrale IT-Funktionen in den Fach­ab­tei­lun­gen benötigt. Dazu bedarf es eines neuen ganzheitlichen Ma­nage­men­t­an­sat­zes für IT im Unternehmen.

Download
PDF | 230.12 KB |

Erfolgreiche ICT-Beschaffungen sind keine Hexerei

AWK FOKUS  (2014/06)


Bei Beschaffungen geht es unter anderem um viel Geld. Einzelne Fälle me­di­en­wirk­sa­mer Kor­rup­ti­ons­skan­da­le lenken vom eigentlichen Zweck einer Beschaffung ab: Zuerst muss die geforderte Dienstleistung bzw. das gewünschte System spezifiziert und danach ein Partner für die Realisierung gesucht werden. Eine schwierige Ausgangslage wenn man bedenkt, dass oft nur grobe Vorstellungen bezüglich dem Lieferobjekt bestehen.


Dr. Roger Mosimann, Bernhard Rösli, Michael Graf

Download
PDF | 422.49 KB |

ICT – der Schlüssel zur erfolgreichen Strategie und deren Umsetzung

AWK Fokus (2014/03)


Viele Unternehmen kommen nur bis zur Aus­for­mu­lie­rung der Strategie. Wie kann die Umsetzung sichergestellt werden?

Download
PDF | 229.37 KB |

Erfolgreiche Pro­zess­op­ti­mie­rung in der Praxis

AWK WISSEN (2013/12)


Unternehmen sind heute einem stetigen Wandel unterworfen. Beispiele für Auslöser des Wandels sind Änderungen des Markts, Fusionen, Outsourcing oder auch neue Gesetze und In­dus­trie­stan­dards. Daher gehört das Management von Ge­schäfts­pro­zes­sen heute zum Alltag von Unternehmen.

Download
PDF | 355.43 KB |

Mine your data – Ein Weg zum besseren Verständnis des Unternehmens

AWK WISSEN (2013/03)


Die Datenmengen in Unternehmen steigen im Schnitt um 40% jährlich. Diese Daten werden meistens nur innerhalb dedizierter Ge­schäfts­an­wen­dun­gen genutzt. Neben den klassischen An­wen­dungs­da­ten und den un­struk­tu­rier­ten Do­ku­ment­samm­lun­gen haben auch die ma­schi­nenge­ne­rier­ten Daten aus Geräten und Systemen stark zugenommen. Im Zusammenhang mit Social Media und E-Business sind in den letzten Jahren neuartige Werkzeuge für die Datenanalyse und -interpretation auf den Markt gekommen, die ohne ein Datawarehouse auskommen.

Download
PDF | 1.12 MB |

Die Hebelwirkung einer optimierten Datenhaltung

Publiziert

ICT-Kommunikation (2013/02)


Die optimale Be­wirt­schaf­tung und Nutzung von Daten spielt eine wichtige Rolle, denn sie ist Voraussetzung für effiziente Ge­schäfts­pro­zes­se. Das professionelle Management von Stammdaten steht deshalb ganz oben auf der Trak­tan­den­lis­te vieler IT-Organisationen.

Download
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzerklärung, falls Sie mehr darüber erfahren möchten.

AWK World

AWK World

Downloads

PDF | 339.80 KB |

Industrie 4.0 als strategisches Projekt

Schweizer Maschinenmarkt (2019/10)
Download
PDF | 4.68 MB |

Brauchen Schweizer In­dus­trie­un­ter­neh­men eine eigene Di­gi­tal­stra­te­gie für Industrie 4.0?

AWK Point of View (2019/07)
Download
PDF | 1.97 MB |

Resilience

AWK Fokus (2019/10)


Das Schlag­wort «Resi­li­enz» ist im un­ter­neh­me­ri­schen Kontext aus einem ein­fa­chen Grund all­ge­gen­wär­tig: Die Zukunft wird immer schwe­rer konkret vor­her­seh­bar. Resi­li­enz erhöht die Wi­der­stands­fä­hig­keit von Un­ter­neh­men ge­gen­über un­be­kann­ten und viel­fach ne­ga­ti­ven Er­eig­nis­sen.

Download
PDF | 8.11 MB |

Corporate Social Responsibility

Publiziert

Handelszeitung Special (2019/12)


Führungskräfte Für sie ist die Relevanz von CSR klar. In der Praxis fehlt es jedoch an Ent­schlos­sen­heit.


Download

News & Insights

Mai 2020
  |  Studien
Auswirkungen der Corona-Krise auf M&A-Aktivitäten der Schweizer MEM-Industrie
MEM-Industrie
Die Schweizer MEM-Industrie steht durch die Corona-Krise vor grossen Her­aus­for­de­run­gen. Es wird aufgezeigt, welche langfristigen M&A-Trends sich in der Schweizer MEM-Industrie abzeichnen und was Unternehmen beachten sollten, um bei entsprechenden Zukäufen erfolgreich zu sein.
Mehr lesen
Juni 2020
Das Rowesys-Projekt der ETH Zürich mit begleitender AWK-Expertise im Praxistest
MEDIENMITTEILUNG
AWK Group als Goldsponsor beim ETH Fokusprojekt Rowesys.
Mehr lesen
November 2020
  |  AWK Wissen
Wie Service-Trends im Schweizer In­dus­trie­sek­tor durch COVID-19 verstärkt werden
Manufacturing
Starke Nach­fra­ge­rück­gän­ge, Unterbrüche in der Lieferkette, Rei­se­be­schrän­kun­gen und Hygienevor-schriften betreffen alle Schlüs­sel­funk­tio­nen der Wertschöpfung.
Mehr lesen
November 2020
  |  Fachartikel
Computerworld - Langfristige Massnahmen: Di­gi­ta­li­sie­rung durch Covid-19
Information Center und IT-Services Managers Forum Schweiz
Die Covid-19-Pandemie treibt die Di­gi­ta­li­sie­rung der Schweiz unwillkürlich weiter voran. Unternehmen müssen jetzt die richtigen mittel- und langfristigen Massnahmen definieren.
Mehr lesen
Dezember 2020
  |  Fachartikel
SMM Schweizer Maschinenmarkt Jah­res­haupt­aus­ga­be
AUTOMATION UND ANTRIEBSTECHNIK
Trends und Hand­lungs­fel­der im industriellen Service
Mehr lesen

Aktuelle Veranstaltungen

AWK Webinar «Smart Factory am Beispiel von Bossard»
01. Juli 2020
Virtuell
Industrie 4.0 Use Cases
19. August 2020
Virtuell via Webcast - Webcast (virtuell), bitte den Anmeldelink benutzen
8. SMM Kongress 2020
18. November 2020
Weitere Infos folgen